Coaching

Professionelle Begleitung von Veränderungsprozessen

Ein schwerer Unfall oder eine schwere Krankheit bringen meist eine Unmenge an Veränderungsprozessen mit sich, die auch mental ihre Spuren hinterlassen. Nicht nur bei den Betroffenen, sondern auch bei den Partner, Kindern und weiteren Angehörigen.

Oft müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden, für die (noch) keine Bereitschaft da ist und Wege beschritten werden, die in eine komplett andere Richtung führen, als dies ursprünglich geplant war.

Es gibt unzählige Aufforderungen des Lebens an uns, es neu und anders zu gestalten. Und das fordert und überfordert.

Sinn und Zweck eines Coachings

Ein Coaching hilft Ihnen dabei, die Veränderungen neu zu sortieren und für sich herauszufinden, wie Sie als Betroffener oder auch als Partner oder Angehöriger in Zukunft damit umgehen wollen. Denn die Veränderungen wirken sich in der Regel ja nicht nur auf den Betroffenen selbst aus, sondern nahezu immer auch auf dessen ebenfalls davon betroffenen Umfeld.

Wichtig ist: Hierbei sind alle Themen des Lebens willkommen, sprich also auch die Dinge, über die Sie weder mit Ärzten noch Ihrem Partner oder Ihrer Familie sprechen können oder möchten. In jedem Bereich des Lebens kann es Fragen geben, bei deren Beantwortung man alleine nicht weiterkommt. Oder man sein Umfeld nicht (mehr) damit belasten möchte.

Ablauf eines Coaching

Als neutraler, professioneller Gesprächspartner werte und verurteile ich nicht. Sie können ganz ehrlich das aussprechen, was Sie bewegt und was Sie sich insgeheim wünschen. Aber auch welche Bedenken Sie haben und was Sie blockiert.

Auf diese Weise können Sie sich Ihrer eigenen Ziele und Visionen bewusst werden, was Ihnen hilft, Ihre Kräfte in die gewünschte Richtung zu mobilisieren.

Hierbei stehe ich Ihnen als neutrale und unabhängige Gesprächspartnerin zur Verfügung und unterstütze ich Sie bei der Erarbeitung der für Sie passenden Lösungsstrategien, die Ihnen helfen, Ihre Ziele auch tatsächlich zu erreichen.

Dauer eines Coaching

Martina Kleinfeldt Reha-Management

Die Dauer einer Sitzung kann zwischen 90 und 180 Minuten variieren. Zwischen 1-10 Sitzungen sind üblich, um wichtige Fragen zu klären und die für Sie passenden Lösungsstrategien herauszuarbeiten.

Sie entscheiden selbst, wie oft und wie lang Sie an Ihrem Thema arbeiten möchten.

Kostenfreies Erstgespräch

Nutzen Sie die Möglichkeit für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch zum Kennenlernen.

Bildquelle: Shutterstock | Bild-Nr. 2157209 | Urheberrecht: Ralph Biggör